Albert-Schweitzer-Schule Dorsten

„Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit.“ Astrid Lindgren.

An unserer Schule gehören das Vorlesen, die freie Lesezeit und das gemeinsame Lesen von Klassenlektüren in jeder Jahrgangsstufe zum festen Programm, um die Lesemotivation der Kinder zu steigern.
Das Vorlesen soll zum Selbstlesen anregen, denn vormachen animiert zum Nachmachen.

Seit einigen Jahren arbeiten wir mit dem Netzwerk „Dorsten liest vor“, Partner der Stiftung Lesen, zusammen. Das Netzwerk ist eine Initiative von ehrenamtlichen Vorlesepatinnen und Vorlesepaten, die sich in Grundschulen, Förderschulen und Kindertagesstätten in der Stadt Dorsten engagieren und regelmäßig einmal pro Woche dort vorlesen. In unserer Albert-Schweitzer-Schule sind zur Zeit 4 Lesepatinnen aktiv. Sie lesen in den ersten und zweiten Grundschulklassen und stehen in engem Kontakt mit den Klassenlehrern/-innen.


NetzwerkLesen.jpg width=


 IMG_2607.JPG width=

Außerdem erleben alle Kinder einmal im Quartal in klassenübergreifenden Gruppen eine Vorleseaktion zu verschiedensten Themen. In diesem Quartal fand das „Offene Vorlesen“ am 31.10. statt. Die Kinder wählten sich passend zum Datum spannende Gruselgeschichten aus.


 IMG_2618.jpg width=

Unsere schuleigene Schülerbücherei unterstützt die Vertiefung der Lesekompetenz und fördert insbesondere die Lesemotivation. Jeden Mittwoch können die Kinder hier in Bücher eintauchen und sich ihre Lieblingsbücher ausleihen. Ohne die fleißigen Eltern, die das Bücherei-Team bilden, wäre das natürlich nicht möglich.


IMG_2615.jpg width=


 IMG_2610.jpg width=


 IMG_2614.jpg width=

Adventskranz

2. Adventwoche

Das liegt an…